logo
.über uns .idea .contact .home
 
 
 
 
 
 
 
Der thailand rundreise und insel spezialist
   
Bangkok, Stadt der Engel
 
Willkommen in der "Stadt der Engel"! So wird Thailands Hauptstadt auch genannt. Gemäß dem thailändischen Namen 'Krung Thep Mahanakhon…..' besteht dieser aus 168 lateinischen Buchstaben. Es ist weltweit der längste Ortsname. Die ganze Übersetzung wird aus Platzgründen besser weggelassen.

Bangkok ist das Geschäfts-, Kultur- und Regierungszentrum von Thailand. Mit über 12 Millionen Einwohnern ist es die weitaus größte Metropole im Land. Die Drehscheibe Südostasiens ist eine der aufregendsten und kontrastreichsten Städte der Welt. Moderne Wolkenkratzer stehen neben traditionellen sowie einfachen Wohn- und Geschäftshäusern. Diese Weltstadt bietet alles, was man begehrt. Es gibt fantastische Tempelanlagen und idyllische Parks. Die großen und modernen Schopping-Centers stehen in einem extremen Gegensatz zu den authentischen Geschäftsstraßen, speziell in der China-Town. Das exotische Straßenleben mit den bunten Märkten und Essensständen ist faszinierend. Dazu kommen die zahlreichen exklusiven Restaurants, welche Spezialitäten von nah und fern anbieten. Das kulturelle Angebot ist ebenso umfangsreich. Es gibt viele Museen, Galerien und musikalische Darbietungen in allen Stielebenen. Ebenso zahlreich sind die einladenden Bars und Pubs.
 
Wat Pra Keow Bangkok
Bangkok-hauptstadt
Bangkok-Kanal
What-Arun-Bangkok
Wat pra keow Bangkok
China Town Bangkok
Wat Po Bangkok
Bangkok Skytrain
bangkok taxi
Wat Po Bangkok
Tempel Bangkok
Koh Kred
Die Umgebung von Bangkok bietet viele interessante Möglichkeiten an. Eine Bootsfahrt auf dem Cha Praya Fluss, Velotouren durch Obstpantagen und Reisfelder. Die Liste der Aktivitäten ist außerordentlich vielseitig.

Durch die zentrale Lage ist die Stadt der Ausgangspunkt vieler Touren in alle Himmelsrichtungen. Mit Bahn, Bus oder Flugzeug ist jede nur erdenkliche Destination in Thailand erreichbar. Verschiedene ein- oder mehrtägige Touren führen zu bezaubernden Orten in Zentralthailand. Die alte Königsstadt Ayutthaya liegt um die Ecke, ebenso der Rosen Garten in Nakhon Pathom. Ideal für einen zwei- oder mehrtägigen Ausflug ist der Khao Yai Nationalpark, Weltnaturerbe der UNESCO. Auch Kanchanaburi mit seinen Nationalparks ist dafür bestens geeignet. Ein kurzer Strandurlaub ist natürlich auch möglich. So kann Hua Hin, Pattaya, Ko Samet oder Ko Chang mit dem Zug, Bus oder Minibus schnell erreicht werden.
 
Geschichte und Hintergrund von Bangkok
 
Die burmesische Armee zerstörte die alte Hauptstadt des Königreiches Ayutthaya. Daraufhin wurde Thonburi für kurze Zeit der Hauptsitz von Siam. Im Jahr 1782 verlegte der damalige König seine Residenz in den Rattanakosin Bezirk in Bangkok. Seitdem ist es die Hauptstadt. Heute ist Thonburi einer von 50 Distrikte, in die Bangkok unterteilt ist.

Anfänglich war die Gegend um das heutige Bangkok dünn besiedelt. Aber das änderte sich schnell. Bangkok ist durch die zentrale Lage und die Anbindung zum Chao Praya Fluss sehr gut gelegen. Dieser fließt nur wenige Kilometer südlich in den Golf von Thailand.

So stieg die Bevölkerung in Bangkok rasant an und die Stadt dehnte sich immer weiter aus. Heute umfasst Bangkok 1.568 km2.
 
Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Bangkok
 
Bangkok ist für 'alte Hasen' wie für Touristen, welche die Metropole das erste Mal visitieren, eine lohnenswerte Destination. Die Stadt schläft nie und die Aktivitätsliste ist mannigfach.

Bootsfahrt
Eine Bootstour sollte nicht ausgelassen werden. Es gibt die öffentlichen Fährboote, die an vielen interessanten Stellen auf dem Chao Praya Fluss anlegen. Oder Sie können mit einem Longtailboot Taxi durch die vielen Kanäle fahren.

Museen
Museumsliebhaber werden voll auf ihre Kosten kommen. Die National Art Gallery ist auf antike Werke von thailändischen Künstlern spezialisiert. Das National Museum präsentiert einzigartige Artefakte aus der Geschichte Thailands. Auch das Jim Thompson's House ist ein Besuch wert. Etwas Besonderes ist das Museum of Counterfeit Goods. Für die Besichtigung von etwa 4.000 beschlagnahmter, gefälschter Ware und den Originalen müssen Sie sich jedoch vorher anmelden.
Kinder sowie Erwachsene werden viel Spaß im Bangkok's Children Discovery Museum und im Dream Word haben. Auch ein Bummel durch das faszinierende Siam Ocean World Aquarium und Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett ist für Jung und Alt äußert interessant.

Tempelanlagen
Wer Bangkok zum ersten Mal besucht, sollte unbedingt den Wat Phra Kaeow besichtigen. Von den über 400 Tempelanlagen, welche in Bangkok besucht werden können, ist es der Größte. Ganz in der Nähe befindet sich der Wat Po mit dem liegenden Buddha. Im Tempelareal wurde Thailands erste Universität gegründet. Im Tempel werden auch traditionelle Massagekurse angeboten, die weltweit bekannt sind. Auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses ist der Wat Arun, übersetzt als Tempel der Morgendämmerung. Vom Wat Po aus ist er ist mit einer Fähre in wenigen Minuten erreichbar.

Chinatown & Blumenmarkt
Einen Bummel durch die China-Town sollte nicht ausgelassen werden. Das bunte und geschäftige Treiben ist faszinierend. Auch einige der vielen asiatischen Köstlichkeiten sollten Sie probieren. Nicht weit von China Town liegt der größte Blumenmarkt des Landes, Pak Klong Talat. Das rege Treiben, wo schubkarrenweise Blumen durch die vollen Straßen gefahren werden, kann rund um die Uhr bewundert werden. Juwelierfreunde können sich beim Anblick der exquisiten Auslagen in den Schaufenstern entlang der Silom Straße ergötzen. Jene Parks laden zu einer Verschnaufpause ein. Der große Lumpini Park oder der kleine Benchasiri Park liegen mitten im Stadtzentrum.

Shopping
Wem die Hitze nichts ausmacht, sollte den Chatuchak Weekend Markt besuchen. Über 5.000 Stände auf über 1 km² Fläche bieten eine imposante Palette von Kunst, Antiquitäten, Haushaltsgegenstände über Kleidung bis Tiere an. Entlang der Sukhumvit Straße und rund um den Siam-Platz gibt es zahlreiche Schneidergeschäfte. Schneidern ist das Metier der Sikhs, die einst von Indien einwanderten. Die Qualität ist sehr hochwertig. Aber auch 'von der Stange' können Sie sämtliche bekannten Markenklamotten bis hin zu lokalen Designer Stücke kaufen. Der unweit entfernte Pratunam ist einer der größten Textilmärkte in Thailand. Dort gibt es Kleidung zu unschlagbaren Preisen, was sich auch am Material der Textilien widerspiegelt. Falls Ihnen die Füße wehtun oder einfach weil es gut tut, sollten Sie unbedingt eine der fantastischen traditionellen Thai-Massagen probieren.
 
Verkehrsmittel in Bangkok
 
Bangkok leidet wie jede Großstadt unter Verkehrsproblemen. Die Rush-Hour von 08:00 bis 10:00 Uhr sowie von 17:00 bis 19:00 Uhr ist möglichst zu meiden. Wenn sich der Ort vom/zum Hotel in der Nähe einer Skytrain- oder Untergrundbahn-Station befindet, ist es allerdings unproblematisch.

Etwas sollte vorweggenommen werden. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, sollte der Geldbeutel, Reisepass etc. vorsichtshalber nicht in der Gesäßtasche verwahrt werden. Handtaschen, Tagesrucksäcke usw. verschließen und vorn am Körper tragen!   In Bangkok gibt es verschiedene Verkehrsmittel. Die wohl günstigste aber auch langsamste Verkehrsmöglichkeit ist der Bus. Mit ein paar Cents können Sie quer durch die Stadt fahren. Das Busstreckennetz von Bangkok ist das größte und dichteste der Welt. Die Beschriftungen an den Bussen sind jedoch nur auf thailändisch. Daher ist man auf die Hilfe der Einheimischen angewiesen. Diese sind sehr hilfsbereit.

Der Skytrain (BTS) oder die Untergrundbahn (MRT) ist nur wenig teurer, jedoch bedeutend schneller. Viele Shopping-Malls und jene Geschäftsviertel sowie Hotels befinden sich in der Nähe einer Haltestelle.

Eine weitaus flexiblere Variante ist das klimatisierte Taxi, von denen es in Bangkok wimmelt. Gegenüber von Europa sind die Preise sehr gering und können am Taxi-Meter abgelesen werden. Aber aufpassen, dass das Gerät auch eingeschaltet ist!

Die Anzahl der beliebten Tuk Tuks ist über die Jahre deutlich geschrumpft. In der China-Town sowie rund um den Wat Phra Kaeow und Wat Po sind sie immer noch zu finden. Der Fahrpreis muss vor der Fahrt ausgehandelt werden. Die Express-Boote auf dem Chao Praya Fluss sind ebenfalls günstige und schnelle Verkehrsmittel. Diese halten an vielen touristisch interessanten Orten an wie im Süden der Silom Straße, China Town, Wat Arun, Königspalast an.

Ziele wie Ayutthaya und Hua Hin kann man mit dem günstigen und klimatisierten Bus von einem der Busterminals (Ekkamai, Mo-Chit, Sai Mai) aus erreichen. Diese fahren tagsüber alle Stunden.
Wer gerne etwas von der Landschaft sehen will, kann auch die Eisenbahnen benutzen.

Diese fahren in regelmäßigen Abständen vom Hauptbahnhof Hua Lamphong aus. In den teilweise alten Zügen fährt man in sehr gemütlichem Tempo durch die Gegend. Da die Strecken nicht allzu oft befahren werden, dienen die Geleise als Fußweg und als Marktstände. Kommt mal ein Zug, so räumen die Verkäufer schnell ihre Stände von den Schienen. Die gegenüber dem Bus längere Fahrtdauer wird so zu einem schönen und abwechslungsreichen Erlebnis.

Für weiter entfernte Ziele in den Norden, Nordosten oder Süden sind die Inlandflüge zu empfehlen. Dies spart viel Zeit, da es sich doch um große Distanzen handelt. Es gibt eine Vielzahl von Verbindungen und Airlines in praktisch jeder Preisklasse. Die günstigeren Fluggesellschaften sind jedoch recht unzuverlässig und sollten nicht in Verbindung mit Anschlussflügen, Fähren, etc. benutzt werden.
 
Der Flughafen - Suvarnabhumi Airport
 
im 2006 wurde der moderne Suvarnabhumi Airport eingeweiht. Er löste den alten und überlasteten Don Muang Airport ab. Flächenmäßig ist es weltweit der größte Flughafen und er besitzt den höchsten Flughafentower der Welt.

Mit einer Gesamtkapazität von 45 Millionen Reisenden pro Jahr nähert er sich jedoch der Belastungsgrenze. Eine zweite Bauetappe wurde vom Parlament genehmigt. Nach der Fertigstellung können 60 Millionen Fluggäste abfertigen werden.

Der Airport liegt etwa 30 km östlich von Bangkok. Er ist über den Highway Nummer 7, Bangkok - Chonburi Motorway einfach erreichbar.
Das Novotel Suvarnabhumi ist direkt mit dem Terminal verbunden. Dieses eignet sich allenfalls für einen Aufenthalt von wenigen Stunden. Das Hotel ist zwischen Parkhaus und Flughafenzufahrt eingepfercht. Die Touristen ziehen es vor, ein Hotel im Zentrum von Bangkok zu beziehen. Die Transferzeiten in die beliebte Sukhumvit oder Silom Strasse betragen knappe 30 Minuten.

Der neue Airport Link, eine Hochbahn, verbindet den Flughafen mit Bangkok. Aber das System ist noch nicht ausgereift und die Verbindung zur Innenstadt ist nicht komfortabel. Es gibt seitens der Touristen viele Beanstandungen. Aber für Reisende mit wenig Gepäck ist es akzeptabel.
 
Klima & Reisezeit für Bangkok
 
Thailand liegt in der tropischen Klimazone und hat somit eine Trocken- und eine Regenzeit. Dies kann bei der Planung Ihres Urlaubs von wichtiger Bedeutung sein.

Vor allem im September und Oktober kann es zu starken Regenfällen kommen. Diese sind jedoch meisten von kurzer Dauer. Die Temperaturen belaufen sich auf angenehme 25°C -30°C.

Von Februar bis April kann die Temperatur tagsüber 45°C erreichen.
Die durchschnittliche Jahrestemperatur von Bangkok liegt bei 29°C.

Die beste Jahreszeit für eine Reise nach Bangkok ist in der Trockenzeit. Diese dauert vom November bis April.

Die Tagestemperaturen betragen um die 30°C.
 
Touren von Bangkok
Bangkok Tagestour
Big Bike Tour ab Bangkok
Inseltouren ab Bangkok
Nordthailandrundreisen ab Bangkok
Zentralthailand Rundreisen ab Bangkok
Südthailand Rundreisen von Bangkok
Island Tour
   
Bangkok Hotels
 
Narai Hotel***+
Prince Palace Hotel****
Viengtai Hotel***
Bangkok Marriott Resort & Spa*****
Weitere Bangkok Hotels >>>
Bangkok Lebua Hotel

 

Touren & Angebote
Touren und Angebote
 
:: Inseltouren
:: Nordthailand Rundreisen
:: Zentralthailand Rundreisen
:: Südthailand Rundreisen
:: Pauschalreisen
:: Kambodscha Reisen
:: Laos Reisen
:: Burma Reisen
:: Langzeiturlaub
:: Kreuzfahrten
:: Heiraten am Strand
:: Bangkok Stopover
:: Sonderangebote
:: Hotels
 
Reiseziele
Reiseziele-Thailand
 
:: Ayutthaya
:: Bangkok
:: Chiang Mai
:: Chaing Rai
:: Coral Island
:: Hua Hin
:: Kanchanaburi
:: Khao Lak
:: Khao Sok
:: Khao Yai
:: Koh Chang
:: Koh Hai (Ngai)
:: Koh Kood
:: Koh Lanta
:: Koh Mak
:: Koh Mook
:: Koh Phangan
:: Koh Racha
:: Koh Samed
:: Koh Samui
:: Koh Sukorn
:: Koh Tao
:: Koh Yao
:: Krabi
:: Pattaya
:: Phi Phi Islands
:: Phuket
:: Trang
:: Uthai Thani
 
Facebook
Atta  
TAT
bangkokholiday.de® ist ein Produkt von .intours asia goup co., ltd. Urheberrech © 2011 Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied der Vereinigung Thailändischer Reiseveranstalter (ATTA). Registriert mit der Thailandischen Tourismus Behörde (TAT)